Sitemap Kontakt Fernwartung Impressum
Online Tipps & Tricks
Startordner von Excel optimal nutzen (Excel)
01.01.2011

Excel arbeitet mit verschiedenen Standardordnern, in denen es nach Einstellungen und Dateien sucht. Besonders interessant sind die Startordner, die Sie nutzen können, um Arbeitsmappen sofort beim Starten von Excel zu öffnen. Auf diese Weise können Sie auch eine neue Standard-Arbeitsmappe definieren. Was die Vorgehensweise kompliziert macht, ist die Tatsache, dass die Ordnerpfade nicht nur von der eingesetzten Excel-Version abhängig sind sondern auch von der zugrunde liegenden Windows-Version. Die folgenden Hinweise sollen etwas Licht in das Dunkel bringen.

Zunächst stellt sich die Frage, welchen Zweck Startordner erfüllen. Für Dateien, die Sie in einen Excel-Startordner kopieren, gelten je nach Dateityp folgende Eigenschaften:


Arbeitsmappen (XLS-Dateien) werden automatisch geöffnet und angezeigt

Add-Ins (XLA-Dateien) werden automatisch geladen, ohne auf dem Bildschirm zu erscheinen; gegebenenfalls werden Startmakros ausgeführt und Menü-/Symbolleisten angezeigt

Mustervorlagen (XLT-Dateien) werden nicht geöffnet sondern in die Vorlagenliste aufgenommen, die nach Aufruf von Datei-Neu erscheint (in Excel 2002 müssen Sie danach noch im Aufgabenbereich auf Allgemeine Vorlagen klicken)

Mit Hilfe von Startordnern können Sie sich somit eine individuelle Arbeitsumgebung schaffen, in der automatisch alle benötigten Dateien geöffnet werden, in der Ihnen alle Zusatzfunktionen aus benutzerdefinierten Add-Ins zur Verfügung stehen und in der Sie neue Dateien auf Basis häufig benötigter Vorlagen anlegen können.

Als nächstes müssen Sie wissen, wo sich die Startordner von Excel befinden. Dazu als Hintergrundinfo: es gibt ab Excel 2000 einen allgemeingültigen und einen benutzerspezifischen Startordner. Deshalb war auch immer die Rede vom Plural ("die Startordner"). Bemerkbar macht sich diese Differenzierung vorwiegend in Mehrbenutzerumgebungen und Netzwerken. Dort müssen Sie entscheiden, ob eine XLS-, XLA- oder XLT-Datei in den allgemeingültigen Ordner gehört und somit allen Benutzern zur Verfügung steht oder ob sie nur einem bestimmten Benutzer zugänglich sein soll.

Damit nicht genug: die Pfade der Startordner richten sich nach Excel- und Windows-Version. Hier die Übersicht unter der Annahme, dass Sie Excel bzw. Office im Standardpfad installiert haben.

Excel 97
allgemeiner Startordner:
C:ProgrammeMicrosoft OfficeOfficeXLStart

Excel 2000
allgemeiner Startordner:
C:ProgrammeMicrosoft OfficeOfficeXLStart

individuelle Benutzer-Startordner:


mit Windows 95/98/ME (ohne Benutzerprofile)
C:WindowsAnwendungsdatenMicrosoftExcelXLStart

mit Windows 95/98/ME (mit Benutzerprofilen)
C:WindowsProfilesAnwendungsdatenMicrosoftExcelXLStart

mit Windows NT 4.0
C:WinntProfilesAnwendungsdatenMicrosoftExcelXLStart

mit Windows 2000/XP
C:Dokumente und EinstellungenAnwendungsdatenMicrosoftExcelXLStart

Excel 2002
allgemeiner Startordner
C:ProgrammeMicrosoft OfficeOffice10XLStart

individuelle Benutzer-Startordner:


mit Windows 98/ME (ohne Benutzerprofile)
C:WindowsAnwendungsdatenMicrosoftExcelXLStart

mit Windows 95/98/ME (mit Benutzerprofilen)
C:WindowsProfilesAnwendungsdatenMicrosoftExcelXLStart

mit Windows NT 4.0
C:WinntProfilesAnwendungsdatenMicrosoftExcelXLStart

mit Windows 2000/XP
C:Dokumente und EinstellungenAnwendungsdatenMicrosoftExcelXLStart

Wenn Ihnen die Suche nach dem für Ihre Systemumgebung zutreffenden Startordner zu kompliziert ist, können Sie Excel auch einen alternativen Startordner nennen. Dazu rufen Sie in Excel Extras-Optionen auf und wechseln auf die Registerkarte Allgemein. Dort geben Sie im Feld Zusätzlicher Startordner (Excel 97/2000) bzw. Beim Start alle Dateien in diesem Ordner laden (Excel 2002) einen Pfad Ihrer Wahl ein.

Unser Tipp: Wenn Sie in einem der Startordner eine Excel-Mustervorlage namens MAPPE.XLT speichern, können Sie die Standard-Arbeitsmappe, die beim Starten von Excel geladen wird, manipulieren. Wenn Sie beispielsweise andere Spaltenbreiten bevorzugen oder jeder Arbeitsmappe von vornherein eine bestimmte Kopf-/oder Fußzeile zuweisen wollen oder wenn Sie andere Seiteneinstellungen benutzen möchten, nehmen Sie die entsprechenden Einstellungen an einer leeren Excel-Arbeitsmappe vor. Anschließend speichern Sie die Datei unter dem Namen MAPPE.XLT im allgemeingültigen oder benutzerspezifischen Startordner. Beim nächsten Programmstart von Excel erhalten Sie die gewünschte Standard-Arbeitsmappe.

Öffnungszeiten:
Freitag,Samstag,Montag
09:00 - 12:00
Montag bis Freitag
16:00 - 19:00

Telefon:
06723 889005

Telefax:
06723 889006

E-Mail:
info(at)tibe.de

Adresse:
Tibe Services
Inhaber: Tim Berlebach
Zangerstraße 22
65375 Oestrich-Winkel

Öffentlicher Parkplatz:
Taunusstraße/
Ecke Zangerstraße

 
Größere Kartenansicht

© 1996-2017 Tibe Services Tim Berlebach, Zangerstraße 22, 65375 Oestrich-Winkel,
Tel: 06723 889005, Fax: 06723 889006, E-Mail: info(at)tibe.de, WEB: www.tibe.de


Computer reparaturen, Notebook reparaturen (Laptop reparaturen), die Installation & Konfiguration von Telefonanlagen (TK-Anlagen, DSL-Router) sowie die Einrichtung von Netzwerken per LAN, WLAN und DLAN können auch direkt bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden in Oestrich-Winkel, Hattenheim, Hallgarten, Mittelheim, Winkel, Oestrich, Erbach, Eltville, Walluf, Oberwalluf, Martinsthal, Rauenthal, Kiedrich, Hausen, Schlangenbad, Wambach,Geisenheim, Rüdesheim, Lorchhausen, Assmanshausen, Lorch, Espenschied, Johannisberg, Marienthal, Stephanshausen, Presberg, Aulhausen. Die Herstellung der Werkseinstellungen vom PC, Notebook, Tablet oder Netbook, die Datenrettung von defekten Festplatten, USB-Sticks, SD-Cards und anderer Flashspeicher oder die Entfernung von Schadsoftware (Viren, Trojaner, Malware etc.) kann nur hier in unserem Ladengeschäft in Oestrich-Winkel, Hallgarten erfolgen!